0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Damenarmbanduhr »The Swan«.

Nach einem Hilma af Klint-Motiv.

3,5 x 2,6 x 0,8 cm, geflochtenes Perlonarmband, Quarzwerk Miyota, Mineralglas, Edelstahl 316L, 3ATM wasserdicht, mit Seriennummer. Limitiert auf 200 Exemplare.

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Lieferbar
Versand-Nr. 1101510

Das Zifferblatt dieser sehr besonderen Armbanduhr »The Swan« («Der Schwan«) geht auf ein Gemälde der schwedischen Malerin Hilma af Klint zurück. Af Klint (geb. 1862 in Solna, gest. 1944 in Djursholm) gilt als Pionierin der abstrakten und mystischen Kunst, denn die Schwedin ließ sich unter anderem von Spiritismus und Okkultismus inspirieren. Wie großartig ihre Werke sind, wurde in der Kunstwelt erst spät bekannt, denn Hilma af Klint stellte zu Lebzeiten nie ihre Bilder aus! Sie selbst verfügte, dass die Sammlung frühestens 20 Jahre nach ihrem Tod gezeigt werden dürfe. So wurden ihre Werke erst in den 1980er bekannt - und berühmt. Und so bedeutsam, dass einige Motive nun auf Zifferblättern von Uhren zu sehen sind. Auf einem Foto hier im Shop sehen Sie die Originalvorlage der Künstlerin mit dem Titel »Der Schwan, Nr. 17, Serie SUW, Oktober 1914 bis März 1915«. Das Bild ist ein Ölgemälde auf Leinwand und 155×152 cm groß. Es befindet sich in der Stiftung »Stiftelsen Hilma af Klints Verk« in Stockholm. Die Armbanduhr mit dem geflochtenen Perlonband dagegen stammt aus Frankreich: Die Uhr-Manufaktur »Laps« wurde von Antonin Mercier gegründet, der zuvor in der Kunstszene gearbeitet hatte. Beeinflusst von der Umgebung kunstvoller Objekte, in der er bereits aufgewachsen war, entwarf er eines Tages eine Uhr in limitierter Auflage und machte das Uhrendesign schließlich zu seinem neuen Beruf, um seiner Leidenschaft für Geschichte, Fotografie und Materialien Ausdruck zu verleihen.