0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Ohrstecker »Macdonald« mit Halbedelsteinen.

Nach Margaret Macdonald.

5 cm, unten 2 x 1 cm, Sterlingsilber, teilweise vergoldet, Almandin, Turmalin.

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 1027344

Die Ohrstecker mit Edelsteinen, die Sie hier sehen, sind vom Jugendstil inspiriert. Paula Bolton, eine englische Designerin, hat sich dieser und anderer vergangener Epochen verschrieben. Bolton, zweifache Mutter und fünffache Großmutter, entwirft Schmuck, den es bereits einmal gegeben hat. Und der so legendär geworden ist, dass er Einzug in Museen gehalten hat. Diese Ohrstecker mit Edelsteinen beispielsweise hat einst die Schottin Margaret Macdonald designt und gefertigt. Sie liegen heute in Glasgows größtem Museum, dem »Kelvingrove Art Gallery & Museum«. Dort können Sie eine der größten Kunstkollektionen besichtigen. Paula Bolton hat für die Ohrstecker, die teilweise vergoldet sind, außerdem zwei Schmucksteine gewählt. Der grüne Edelstein ist ein Turmalin, der lilafarbene ein Almandin. Sie lässt ihre Kreationen auf Bali von zwei Künstler-Familien von Hand anfertigen, mit denen sie seit langem freundschaftlich verbunden ist. Die Autodidaktin lebt im idyllischen Kent (Südengland) in einem Cottage aus dem 16. Jahrhundert mit einem blühenden, großen Garten. Boltons Schmuckkollektionen werden von zahlreichen Museumsshops in der ganzen Welt verkauft. Sie finden bei Cultous ebenfalls eine große Auswahl an Boltons Schmuckstücken, die sie - inspiriert von großen Künstlern - neu designt hat.