0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Schach mit griechischen Figuren.

Von Manopoulos, Handarbeit aus Griechenland.

36 x 36 cm, König 6,5 cm, Spielbrett Messing, Figuren Zinklegierung in Bronze/Antikpatina blau, mit Holzkasten, 4,8 kg.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar
Versand-Nr. 1052624
geb. = fester Einband, pb. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Dieses Schach mit griechischen Figuren sieht nicht nur beeindruckend aus - es kommt auch passender Weise direkt aus Griechenland. Dort nämlich fertigt die Manufaktur »Manopoulos« seit vielen Jahren Schachbretter, Schachfiguren und auch Backgammon-Spiele an. Alle Spiele bestehen aus hochwertigen Materialien und sie werden von Hand hergestellt! Sie können jetzt verschiedene dieser besonderen Spiele bei Cultous bestellen. Bei diesem Schach mit griechischen Figuren haben die Designer die Legende von der Entstehung der Stadt Athen formvollendet zum Leben erweckt: Eine glorreiche Stadt war der Streitpunkt zwischen zwei mächtigen Göttern. Der Gott des Meeres, Poseidon, und die Göttin der Weisheit, Athene, wollten beide, dass die Stadt nach ihnen benannt wird. Der göttliche Konflikt war heftig, und so erklärte Göttervater Zeus, dass die beiden Streitenden den Bürgern ein Angebot machen müssten. Poseidon hob seinen Dreizack und schlug auf den Felsen der Akropolis, wo Meerwasser ausbrach. «Es wird dich vor kommenden Stürmen warnen. Mit dieser Stadt wirst du die Meere erobern », sagte er zu Zeus. Athene kniete nieder und berührte den Boden, wo ein Olivenbaum zu wachsen begann. «Für Essen, Öl, Holz und Licht. Deine Stadt wird zum Symbol der Zivilisation ». Trotz der Wut von Poseidon wurde Athenes Geschenk bevorzugt und seitdem heißt die Stadt Athen. Die griechischen Bildhauer von »Manopoulos« der Schachfiguren liebten es, diesen göttlichen Konflikt durch ihre Kunst neu zu erschaffen. Der König ist entsprechend eine Nachbildung der berühmten Statue »Poseidon von Melos« (2. Jh. v. Chr.) und die Königin stellt die ruhmreiche »Athena Promachos« (450 v. Chr., Akropolis-Museum) dar. Eine bronzene hellenistische Statue hat den Läufer inspiriert. Der Springer ist Teil der von Pheidias geschaffenen Marmorfassade des Parthenon. Die Türme sind Nachbildungen der bewundernswerten attischen Stelen, die dem jungen Aristion gewidmet sind, der im Kampf gefallen ist. Die Bauern haben die Designer als Bronzestatue eines vollbewaffneten Kriegers (um 500 v. Chr.) dargestellt. Sie sehen, mit diesem Schachspiel erhalten Sie viel, viel mehr als nur ein Spiel: Sie bekommen ein Unikat, handgefertigt, hochwertig, optisch und haptisch beeindruckend - und eine besondere Geschichte inklusive.