0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Muschel der Königin Mereret. Ägypten, Neues Reich, um 1335 v.Chr.

Schmuckreplik.

3,8 cm, Halsreif 45 cm, 925er Sterlingsilber emailliert.

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 742953

Mereret war eine altägyptische Königstochter, die der Nachwelt durch die Inschrift auf vier Skarabäen bekannt wurde, die Jaques de Morgan im Jahr 1894 bei Ausgrabungen neben der Pyramide von Sesostris III. fand. Außer den Skarabäen wurde eine große Anzahl reicher und wertvoller Schmuckstücke gefunden, zu denen neben anderen auch diese goldene, mit Steinen belegte Muschel gehörte. Die Replik ist in wunderbar leuchtenden Farben von Hand emailliert.