0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Armbanduhr Kunst Motiv »Alexander Calder«.

Aus dem Metropolitan Museum of Art, New York.

Ø 3,5 cm, Armband 23,5 cm, bedruckter Kunststoff, Quarzwerk.

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Lieferbar
Versand-Nr. 1083171

Die Armbanduhr Kunst Motiv trägt ein besonderes Muster, das der amerikanische Bildhauer Alexander Calder als Stoffdesign entworfen hat. Sie sehen auf dem Zifferblatt der Armbanduhr Kunst Motiv einen Ausschnitt aus diesem lebhaften Textilmuster. Das Original befindet sich in der Kollektion des amerikanischen Metropolitan Museum of Art (MET). Im Auftrag des Museums wurde denn auch diese Uhr mit dem bedruckten Kunststoffarmband hergestellt. Alexander Calder wurde am 22. Juli 1898 in Lawnton (Pennsylvania) geboren und starb am 11. November 1976 in New York. Seine modernen Werke und Plastiken werden der kinetischen Kunst zugeordnet. Er gilt zudem als Hauptvertreter dieser Kunstrichtung. Zeit seines Lebens tauschte er sich mit seinem Freund und Kollegen Joan Miró, dem spanischen Künstler, aus. Nicht selten finden sich deshalb zahlreiche Querverweise in den Werken der beiden Künstler. Auch das grafische Muster auf dieser Uhr erinnert an die geometrischen Formen, die Miró auf seinen Bildern malte. Alexander Calder war unter anderem Teilnehmer der ersten documenta im Jahre 1955. Auch 1959 und 1964 kam er zur bekannten Kunstausstellung nach Kassel. 1959 wurde der Bildhauer und Künstler in die »American Academy of Arts and Sciences« gewählt. Und noch im Jahr vor seinem Tod, 1975, entwarf er einen Rennwagen für BMW, das erste »BMW Art Car«.