0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Uhr mit Korkband.

Aight Watch. Modell Mailand.

Ø 36 mm, Edelstahlgehäuse, Zifferblatt mattweiß, Zeiger vergoldet, Miyota-Quarzuhrwerk, Armband in Korkoptik, verstärktes Mineralglas, wasserdicht bis 5,5 m.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 1023365
geb. = fester Einband, pb. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Großartig sieht diese Uhr mit Korkband aus, denn das Armband passt durch seine Korkoptik zu jedem Outfit. Ob Sie die feine Uhr mit einer Bluse und einer Blue Jeans kombinieren oder zu einem blumigen Sommerkleid tragen. Auch zum Business-Kostüm oder in der Freizeit zum Shirt können Sie diese Uhr sehr gut anlegen. Ein kleiner Hingucker wird die helle Uhr in jedem Fall sein. Das Zifferblatt ist nämlich in schlichtem Mattweiß gehalten, die beiden Zeiger sind mit IP Gold beschichtet worden. IP Gold ist ein Goldersatz. Sie kennen sicher den Begriff »vergoldet«. Dieses Verfahren ist auch bei der Uhr mit Korkband angewendet worden, die Sie hier gerade anschauen. Aber wie funktioniert das Vergolden? Ein minderwertiges Material wird ionenplattiert (daher die Abkürzung IP) und zwar mit einem jeweils höherwertigen Material, hier Gold. Dieser Vorgang ist ein physikalisch-chemischer Prozess; Das Gold wird also nicht aufgebracht oder aufgemalt oder ähnliches. Zuerst wird die Oberfläche des zu beschichtenden Materials durch Beschuss von Ionen sauber gemacht. Als nächstes wird dem zu beschichtenden Metall der Dampf des hochwertigeren Metalls - z.B. Gold - zugeführt, wobei es weiterhin mit Ionen beschossen wird. Dies geschieht unter starker Hitze. Schließendlich wird durch dieses Procedere auch die Haltbarkeit des Materials deutlich verbessert.