0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Stachelspinne in Acrylblock gegossen. »Gasteracantha sp.«

Ein echtes Insekt, haltbar für die Ewigkeit.

Insekt im Acrylblock (7 x 3,7 x 2,3 cm), mit Gießharz bedeckt.

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 1072099

Es ist offensichtlich, woher die Stachelspinne ihren Namen hat - ihr kleiner Körper ist mit langen, bedrohlichen Stacheln bedeckt, die bis zu 30 mm Durchmesser erreichen können. Wie die Wespenspinne webt sie in der Morgen- oder Abenddämmerung ein eindrucksvolles Spiralnetz, mit dem sie ihre Insektenbeute einfängt. Während die meisten Raubtiere helle Farben und Kontrastmuster nur verwenden, um Raubtiere zu alarmieren, denken Wissenschaftler, dass Spinnentiere und andere stationäre Raubtiere ihre hellen Farben und ihre ungewöhnliche Form nutzen, um ihre Chancen zu erhöhen, Beute anzulocken. Am häufigsten sind sie in Indonesien und Ostafrika anzutreffen. Das vorliegende Insekt ist in einen Acrylblock von hoher Qualität gegossen. Das Tier ist in einem makellosen Zustand und der Acrylguss professionell durchgeführt - Luft- oder Fremdeinschlüsse sind nicht zu finden. Schaut man von der Seite auf den Block, lässt sich ganz schwach der dreischichtige Aufbau erahnen. Bei der Präparation wird zunächst eine flache Grundschicht Gießharz in die Form gegossen und getrocknet. Auf diese Grundschicht wird das tote Tier gesetzt, entsprechend ausgerichtet und mit einer weiteren Schicht Gießharz bedeckt. Ist diese trocken, kommt die letzte Schicht Harz als Abschluss darauf. Von oben und unten betrachtet ergibt sich dadurch ein völlig homogener und transparenter Block, mit einem in beiden Achsen schön mittig platziertem Tier. Haltbar für die Ewigkeit!