Hinweis: Wir verbessern den Cultous Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Mein Konto
Warenkorb
Menü
Startseite / Cultous / Tisch & Küche

Renaissance Humpen. Bierglas.

Versand-Nr. 1054228
- +
Zur Wunschliste
geb. = fester Einband, pb. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe* (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Renaissance Humpen. Bierglas.
Handarbeit mit Signatur.
Stilvoller als aus diesem Renaissance Humpen können Sie ein frisches kühles Bier kaum trinken. Aber auch wenn Sie gar kein Bier mögen, können Sie das hohe Glas als Solitär mit Blumen bestücken und als Vase benutzen. Das historische Bierglas, auch Humpen genannt, ist nach antiken Originalen von Glasbläsern gefertigt worden. Sie arbeiten noch immer mit der traditionellen Technik. Das heißt, die Handwerker benutzen eine Glasmacherpfeife. Mittels dieser können sie den hohlen Glaskörper im sogenannten Mundblas-Verfahren formvollendet erstellen. Und auch das schöne Grün beruht auf althergebrachten Gebräuchen aus der Glasbläserei, die ihren Anfang bekanntlich in Venedig nahm. Die im Waldglas enthaltenen Eisenoxide sind für die typische grüne Farbe des Waldglases verantwortlich. Dieser Renaissance Humpen war einst ein klassisches Wasser- oder Bierglas. Aus dem Barock stammen sehr große Humpen, die drei Liter oder mehr fassen konnten. Diese Bierglas können Sie mit etwa 360 ml Flüssigkeit befüllen - und deshalb gerne zwischendurch auch mal als edle Vase »zweckentfremden«. Die Gläser werden heute auf diese Weise immer noch in Nordböhmen (Tschechien) und in Thüringen nach der alter Tradition gefertigt. Jedes Stück, das Sie bei Cultous bestellen können, ist deshalb ein Unikat. Die Glasbläser hinterlassen außerdem am Glasboden ihre Signatur. Das ist doch toll, nicht wahr?
14,5 cm, ø oben 7,5 cm, ø Boden 6 cm, ca. 360 ml, grünes Waldglas, Signatur, Reinigung von Hand empfohlen.
Copyright © 2016-2018 Cultous bei Frölich & Kaufmann