0 0

Kunst-Liegestuhl Henri Manguin »Die Mahlzeit in der Villa Demière«.

Exklusiv für uns mit diesem Kunstmotiv gefertigt.

Liegefläche ca. 103 x 42 cm, verstellbar in 3 Positionen, zusammengeklappt 123 x 58 x 3 cm, ca. 3,7 kg, FSC-zertifiziertes Buchenholz mit Holzlasur, max. Belastung 110 kg, Sublimationsdruck auf 190 g/qm wasserabweisendem, abnehmbarem Polyesterbezug, waschbar 15-20 Grad-Kaltwäsche ohne Schleudern, kein Trockner, kein Bügeln.

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Lieferbar
Versand-Nr. 1277057


Fröhliche und geruhsame Sonnentage stehen Ihnen bevor! Lassen Sie sich nieder in diesem bequemen Liegestuhl Henri Manguin »Die Mahlzeit in der Villa Demière« und vergessen einfach mal das Tohuwabohu des Alltags. Tun Sie vielleicht einfach mal nichts oder lassen sich von einem schönen Buch in eine andere Welt entführen. Denn in diesem Kunst-Liegestuhl lässt sich der Sommer im Garten oder auf dem Balkon vortrefflich genießen! Der kunstvolle Motivausschnitt, den Sie auf dem waschbaren Polyesterbezug sehen, stammt aus Manguins Gemälde »Die Mahlzeit in der Villa Demière« von 1905. Bei der Dame, die wir sitzend und sinnierend auf einem Stuhl sehen, handelt es sich um die Ehefrau des Malers und die Mutter seiner drei Kinder, nämlich um die Pianistin Jeanne Carette. Der französische Künstler lebte von 1874 bis 1949 und fand seine Motive zumeist direkt in seiner Umgebung. Oftmals taucht seine Frau als Bildfigur auf. Schon in seiner Jugend mietete Manguin in Saint-Tropez die Villa »La Demière« mit Ausblick auf das Meer. Der Weg dorthin führt über einen von Olivenbäumen bestandenen Hang. Geschützt vor der Sonne sehen wir also die Frau unter dem Baum sitzen, versunken in den herrlichen Ausblick auf die Côte d’Azur. Das Originalgemälde, das wir für die Herstellung des Liegestuhls verwendet haben, befindet sich in einer Privatsammlung. Sie können dieses Modell übrigens auch in der Variante »ohne Armlehnen« bei uns bestellen. Schauen Sie sich gerne hier im Shop einmal alle Kunst-Liegestühle und suchen Ihre Favoriten aus.