0 0

Amand Freiherr von Schweiger-Lerchenfeld. Das neue Buch von der Weltpost.

Saarbrücken 2015.

18 x 25,5 cm, 952 S., zahlr. farb. Abb., alterungsbeständiges und säurefreies Werkdruckpapier, Ganzleinen, Rückenprägung, Lesebändchen, Faksimile-Reprint.

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 1209353
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Amand Freiherr von Schweiger-Lerchenfeld (1846-1910) war ein österreichischer Offizier, Journalist und Reiseschriftsteller. Ein besonderes Interesse Schweiger-Lerchenfelds galt der Technik- und Kommunikationsgeschichte seiner Zeit, namentlich dem Eisenbahnbau und dem Postwesen. Der Autor beschreibt im vorliegenden Band die Technik des Postwesens wie die Telegrafie, die Telefonie, die Leitungssysteme, den Telegraf als Verkehrsmittel, das Postmonopol, den Weltpostverein, die Briefpost, Paketsendungen u.v.a. mehr. Das neue Buch von der Weltpost erschien 1901 beim »A. Hartleben’s Verlag«.