0 0

Des Conrad Grünenberg Ritters und Bürgers Wappenbuch. Faksimile der seltenen Originalausgabe!

Von Dr. R. Graf von Stillfried-Alcantara.

22 x 30,5 cm, 167 S., mit farbigem Titelblatt, zwei farbigen Frontispizen und 331 farbigen Wappentafeln, Halbleder mit Lederecken und Marmorpapier.

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Versand-Nr. 2545900
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Erstmals in Görlitz 1875 erschienen. Konrad Grünenberg war ein bedeutender Ritter und Bürger aus einer Konstanzer Patrizierfamilie. Sein Leben lang beschäftigte er sich mit Heraldik und schuf mit diesem Werk ein umfassendes Verzeichnis, das mehr als 1.100 Wappen des Heiligen Römischen Reiches versammelt. Damit stellt dieses Wappenbuch sich als das vollständigste dar. Es beschäftigt sich fast ausschließlich mit weltlichen Wappen, vorzugsweise mit denen des 15. Jhs., die mit Helmschmuck versehen waren.