0 0

Gold. Farben der Kunst. Von Tutanchamun bis Andy Warhol.

Von Hayley Edwards-Dujardin. Zürich 2023.

17,5 x 24,5 cm, 112 S., farb. Abb., geb.

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 1449133
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Von der königlichen Totenmaske bis zur biblischen Szene, vom Prunkporträt bis zur vergoldeten Toilette - Gold fasziniert und hat die Kunst in ihren Bann gezogen: byzantinische Mosaike, aztekischer Schmuck, Giottos Altarbilder, Rembrandts Porträts, Kleins Monochrome, Koons Neo-Kitsch-Kunst. Gold wird verwendet, um alle Themen zu behandeln und alle Materialien zu verzieren. Es schmückt sich mit den größten Reichtümern, um unsere Vorstellungskraft zu unterstützen oder den Konsumismus unserer Gesellschaft anzuprangern. Aber liegt unsere Faszination für Gold nicht gerade in diesem Widerspruch?