0 0

Bildbefragungen. Gesichter der Macht.

Von Rose-Marie & Rainer Hagen. Köln 2017.

21 x 26 cm, 96 S., zahlr. Abb., geb. mit Schutzumschlag.

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 1019120


Eine Kaiserin, eine Queen, ein Kanzler, ein Papst, diverse Feldherren, Diplomaten, ein stolzer Patrizier, Frauen von Adel: Die Herrschaften, die uns in diesem Band entgegenblicken, sind die Mächtigen und Einflussreichen ihrer Zeit, Entscheidungsträger, Opinion Leader ihrer Peergroup und zeigen das auch gerne. Rose-Marie und Rainer Hagen analysieren auf dieser Etappe ihrer Reise durch die Kunstgeschichte Inszenierungen von Macht und Herrschaftsverhältnissen - aber auch, am Beispiel von Ilja Repins Historienbild Die Saporoger Kosaken schreiben dem türkischen Sultan einen Brief, wie diesen Machtansprüchen auf eine äußerst derbe Art der Finger gezeigt werden kann. Zu den diskutierten Werken zählen u. a. ein Kirchenmosaik, das die Kaiserin Theodora nebst Gefolge zeigt, Die Gesandten von Hans Holbein d. J., Tizians Papst Paul III. und seine Enkel, Velázquez’ Übergabe von Breda, Der ermordete Marat von Jacques-Louis David und Goyas Die Herzogin von Alba in Schwarz. Indem sie nicht nur den kunsthistorischen Stellenwert eines Gemäldes im Blick haben, sondern mit großem Sachverstand jedes noch so kleine Detail auf seine Bedeutung und historischen Kontext hin befragen, entlocken Rose-Marie und Rainer Hagen den untersuchten Bildern eine Fülle an verborgenen Geheimnissen über die Menschen und Politik, Liebschaften und Intrigen, Mode und Meinungen ihrer Entstehungszeit.