0 0

British Pop Art. Meisterwerke massenhaft aus der Sammlung Heinz Beck.

Hg. Christine Vogt. Bielefeld 2019.

22 x 28 cm, 128 S., 153 farb. und 23 s/w-Abb., fadengebunden.

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 1126415


England gilt als Wiege der Pop Art und hat zahlreiche ungewöhnliche Positionen zu dem Phänomen der damals umwälzenden neuen Kunstrichtung hervorgebracht. Neben Motiven aus dem Alltag lag das Innovative dieser neuen Richtung vor allem darin, Kunst für Alle zugänglich zu machen. Ein ganz neues Lebensgefühl, zu dem auch die Musik gehörte, spiegelte sich in dieser Idee wider. Man bediente sich deshalb dem Medium der Druckgrafik, der Auflagenkunst und der Multiples. So konnten Meisterwerke in großen Auflagen entstehen. Die neue Ausstellung der Ludwiggalerie Schloss Oberhausen zeigt neben einem herausragenden Konvolut an Werken des Düsseldorfer Rechtsanwaltes Heinz Beck, einen beeindruckenden Bereich, der allein der Plattencovergestaltung zu Beatles-Alben gewidmet ist. Die begleitende Publikation gibt Einblicke in diese spannende Zeit.