0 0

Museum Brandhorst. Die Sammlung.

Hg. Achim Hochdörfer, Patrizia Dander, Jacob Proctor. München 2019.

15 x 21 cm, 296 S., 280 farb. Abb., geb.

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 1137808


Eine der wichtigsten Sammlungen von Gegenwartskunst in Europa: Am 18. Mai 2009 wurde das Museum Brandhorst eröffnet. Die hochkarätigen Sammlungsbestände sind seitdem von knapp 700 auf über 1.200 Werke angewachsen. In der Publikation »Museum Brandhorst. Die Sammlung« werden die neuen Sammlungszugänge im Wechselspiel mit dem historischen Korpus der Sammlung präsentiert. So wird deutlich, in welchem Maße und mit welchem Anspruch sich die Sammlung Brandhorst seit Eröffnung des Museums entwickelt hat. Denn dass sie zu den am schnellsten wachsenden musealen Sammlungen zeitgenössischer Kunst gehört, ist bisher kaum bekannt. Die Sammlung Brandhorst spannt einen Bogen von den späten 1950er-Jahren bis zur aktuellen Kunstproduktion und ist damit eines der wichtigsten Museen für Gegenwartskunst in Deutschland.