0 0

Wien 1900 Jubiläumsausgabe. Kunst Design Architektur Mode.

Von Christian Brandstätter, Daniela Gregori u.a. Wien 2022.

24,5 x 31,5 cm, 544 S., geb.

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 1372033
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Warum wurde ausgerechnet Wien zwischen 1897 und 1918 zu einem »Kristallisationspunkt der Moderne«? Warum entstanden so viele Ideen, die für das 20. Jahrhundert maßgebend wurden, in dieser Stadt? Wien war der melting pot des Alten Europa, der magnetische Anziehungspunkt für die alten und kommenden Eliten. Und gerade Wiens »multi-kulturelle« Vielfalt war Voraussetzung für die außergewöhnlichen künstlerischen Leistungen. In Wien existierten gegensätzliche Kulturen neben-, mit- und gegeneinander: der Ringstraßenstil neben »Gesamtkunstwerk-Gedanken« um Secession und Wiener Werkstätte (Klimt, Hoffmann und Moser) und deren Gegnern und Überwindern (Kokoschka, Schönberg, Loos).