0 0

Schreiber und Leser. Graphic Novel Set. 3 Bände.

Von Jimmy Beaulieu, Emmanuel Moynot u.a. Hamburg 2011-2014.

3 Bände 2 x à 17 x 24 cm, 1 x 14,5 x 20,5 cm, zus. 615 S., durchg. Abb., pb. und geb.

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar
Versand-Nr. 1272020
Dieses Set besteht aus:


Ein schönes Graphic Novel Set mit 3 Bänden. »Am Ende des Tages«: Alle hauen ab nach Montreal, nur ein gewisser Jimmy B. sitzt noch in Quebec-City und will seinen Job im Buchladen nicht aufgeben. Warum auch? Schließlich kommen dort laufend Frauen vorbei, von denen sich stundenlang schwärmen lässt. Jimmy Beaulieu erzählt autobiografische Geschichten über Höhen und Tiefen im Alltag eines jungen Künstlers und sieht dabei noch in der kleinsten Geste die erotische Botschaft. »Tod eines Blauwals«: »Ich werde Amerika den Arsch aufreißen. Nur ich kann das schreiben!«, sagt Altmeister James Whales über den monumentalen Roman, der sein Lebenswerk krönen soll. Der junge Autor Simon Breuil verehrt den Meister zutiefst und will ihn unbedingt beeindrucken. Dann taucht Whales mit Hollywood-Sternchen Rhonda in Paris auf. Simon muss seine Ehefrau, eine Geliebte, gelegentliche Eroberungen und die wilde Rhonda bei Laune halten und sägt zugleich am Thron seines Idols. Mit Zeichnungen von Emmanuel Moynot. »Astragal«: Anne, 19, türmt in der Nacht aus der Jugendstrafanstalt und bricht sich dabei den Fußknöchel - genauer, den Astragalus. Ein Motorradfahrer, der auch ein Kleinganove ist, nimmt sie mit. Die zwei werden ein Paar. Sobald sie einigermaßen wieder laufen kann, geht die hübsche junge Anne auf den Strich. Und sie schreibt auf, was sie denkt, erlebt, ersehnt. Als der Roman 1965 in Frankreich erschien, war er eine Sensation. Die Autorin, Albertine Sarrazin, wurde verglichen mit Jean Genet. Hier die Adaption mit Zeichnungen von Terkel Risbjerg.