0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Der Garten der Lüste. Hieronymus Bosch (1450-1516).

Dietz-Giclée auf Leinwand, im Siebdruck veredelt

Format mit Rahmen 73 x 78 cm, limitierte Auflage von 990 Exemplaren

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Lieferbar
Versand-Nr. 760889

Hieronymus Bosch war ein niederländischer Maler der Renaissance und hat ein Gesamtwerk hinterlassen, das bis heute fasziniert und sich in seiner Komplexität einer eindeutigen Interpretation entzieht. »Der Garten der Lüste« ist ein Triptychon, dessen Entstehung um 1500 vermutet wird. Der linke Flügel zeigt den Garten Eden, die Mitteltafel das himmlische Paradies und der rechte Flügel die Hölle. Diverse Anachronismen - wie etwa Papierdokumente mit Siegelabdrücken als Gegenstände irdischer Geschäftswelt in der Hölle - versinnbildlichen den Kontrast zwischen Traumwelt und Gegenwart und ermöglichen dem Betrachter eine typische Errungenschaft der Renaissance: Erfindung und Wirklichkeit gleichzeitig im Blick zu haben. Das Handwerk der perfekten Kopie versteht niemand so gut wie die Werkstatt Dietz. Somit bringt auch »Der Garten der Lüste« als Giclée-Gemälde-Druck Museumsqualität in Ihr Zuhause. Original: Museo del Prado, Madrid.