Hinweis: Wir verbessern den Cultous Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Mein Konto
Warenkorb
Menü
Startseite / Museumsrepliken / Skulpturen

Aphrodite (»Pselionmene«), Schmuck anlegend. Griechenland, um 250 v. Chr.

Versand-Nr. 692182
- +
Zur Wunschliste
geb. = fester Einband, pb. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe* (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Aphrodite (»Pselionmene«), Schmuck anlegend. Griechenland, um 250 v. Chr.
Replik. Original im British Museum London.
Vom Peleponnes stammt die Aphrodite, die sich ein Collier anlegt, und auch »Pselionmene« heißt. Vermutlich ist sie eine verkleinerte Ausgabe der Aphrodite des berühmten Bildhauers Praxiteles aus dem 4. Jh. v. Chr. Das Original befindet sich im British Museum London.
32 cm Gesamthöhe (inkl. Sockel), Metall verkupfert und patiniert, Sockel gegossen
Copyright © 2016-2019 Cultous bei Frölich & Kaufmann