0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Kobra-Uräus Relief, Ägypten, 150 v. Chr.

Replik.

12,5 x 10 cm, Kunstharz gebundener Marmor, patiniert.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 641103
geb. = fester Einband, pb. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Das Kobra-Uräus-Symbol besaß in der ägyptischen Geschichte stets einen hohen Stellenwert. Die Uräusschlange galt als unbestrittenes Symbol der Königsherrschaft, ist Ausdruck der bedrohlichen Macht des Pharao gegen jedermann. Das Abbild wurde als Diadem oder am Kopftuch, später auch an der Krone getragen. Die Dekor-Objekte waren meist aus wertvollen Materialien, vorwiegend aus Gold gefertigt. Die Experten haben lange gerätselt, welche Funktion die relativ seltenen Uräus-Reliefs aus Stein erfüllten. Heute neigt man zu der Ansicht, dass es Form-Modelle der Meister für ihre Lehrlinge sein könnten. Andererseits wurden solche Reliefs auch als Dekor in verschiedenen Tempeln gefunden. Das hier vorgestellte Replikat einer Kalkstein-Arbeit zeichnet sich durch eine wundervolle Formensprache aus.