0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Osiris mit Krone. Ägypten, 650 v. Chr.

Replik. Original im Ägyptischen Museum, Berlin.

19 x 5 x 5 cm hoch inkl. Sockel, Metall verkupfert mit Bronzepatina, Diabassockel.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 641502
geb. = fester Einband, pb. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Mit dem ausgehenden Alten Reich verband sich die Jenseitshoffnung mit der Gestalt des Gottes Osiris. Der mythische Beherrscher des Jenseits war »Herr von Abydos«, Vorsitzender beim Totengericht, und verkörperte als Vegetationsgott auch die Wiedergeburt. In den Händen der Statue befinden sich seine goldgeschmückten Herrschaftsinsignien: Krummstab und Wedel. Auf dem Haupt trägt er die federgeschmückte Atefkrone. Original: Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, Ägyptisches Museum. Spätzeit, 700 bis 600 vor Christus.