0 0

The Doors. In Concert. 2 CDs.

1968-1970/2000.

2 CDs, 2 Std. 20 Min.

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 1277200


Mit »Who Do You Love«, »Alabama Song (Whiskey Bar)«, »Backdoor Man«, »Love Hides«, »Five To One«, »Build Me A Woman«, »When The Music’s Over«, »Roadhouse Blues«, »Gloria«, »Light My Fire (Incl. Graveyard Poem)«, »You Make Me Real«, »Texas Radio & The Big Beat«, »Love Me Two Times«, »Unknown Soldier«, »The End« und anderen. »So geht’s auch: Statt im kommerziellen Sog des Films The Doors mit einer schnöden Eins-zu-eins-CD-Überspielung der Doppel-LP Absolutely Live abzusahnen, koppelte die Plattenfirma dieses Doors- Dokument mit Alive She Cried, Unknown Soldier, Close To You und Roadhouse-Blues von Live At The Hollywood Bowl und einem bisher nur auf Bootlegs erhältlichen The End. So werden die prallen 140 Doppel-CD-Minuten für den Fan wie den Novizen unverzichtbar, zumal Doors-Produzent Paul A. Rothschild auch beim Digital Remastering liebevoll Hand anlegte. Da hebt der Hörer ab auf Ray Manzareks altmodischen Hammond-Sounds, Robbie Kriegers schneidenden Gitarrensoli, John Densmores nervösen Drums und natürlich auf den Flügeln des Gesangs vom zart-wütenden Poeten Jim Morrison. Wenn auch unter dem Einfluß diverser Drogen den Jungs mancher Ton danebengeht - diese Musik versetzt in ihren eigenen Rausch.« (Audio)