0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Nozze italiane. Österreichische Erzherzoginnen im Italien des 16. Jahrhunderts.

Hg. Sabine Haag. Kunsthistorisches Museum Wien 2010.

24 x 28 cm, 199 Seiten, zahlr. Farbabb., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe


Lieferbar
Versand-Nr. 542261
geb. = fester Einband, pb. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Von den 15 Kindern Kaiser Ferdinands I. und der Anna von Böhmen wurden drei Töchter mit italienischen Fürsten verheiratet: Eleonore mit Herzog Wilhelm Gonzaga, Barbara mit Alfonso d’Este und Johanna mit Francesco de« Medici. Der aufschlussreiche Band bietet Einblick in die politischen und kulturellen Verhältnisse der Herzogtümer Mantua und Ferrara sowie des Großherzogtums Florenz, der neuen Heimat der Prinzessinnen, und beleuchtet darüber hinaus die Lebensumstände der hochadeligen Frau in der Frühen Neuzeit. Sie zeigt viele historische Dokumente und Kunstwerke, allesamt hochwertig abgebildet und mit fundiertem Kommentar versehen.