0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

MET-Schal »Tiffany Mosaik«.

Nach einem Fries von Louis C. Tiffany.

152 x 40 cm, Samt, Trockenreinigung.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar
Versand-Nr. 1092308
geb. = fester Einband, pb. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Der amerikanische Glaskünstler und Designer Louis C. Tiffany (1848-1933) adaptierte gerne das Konzept der Glasmosaike aus römischer und byzantinischer Kunst. Er schuf auf diese Wiese wunderbare Glas-Kunstwerke und Wohnaccessoires. Auch dieser Schal ist von Tiffanys Designentwürfen inspiriert. Der weiche Samtschal trägt das Muster einer Wandtafel, die Tiffany mit bunten Glassteinchen um 1890-91 geschaffen hat und die von seiner Firma »Tiffany Glass Co.« hergestellt wurde. Die besagte, dekorative Tafel befindet sich heute in der MET-Kollektion und war der Prototyp eines Frieses, den Tiffany später für das New Yorker Haus von Louisine und Henry O. Havemeyer anfertigte. Havemeyer war ein amerikanischer Industrieller, Unternehmer und Zuckerfabrikant.