0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Amerikanischer Rotkardinal.

Decobird Wildlife Garden.

Originalgröße (ca. 17 x 4,3 x 11 cm), Holz, handgeschnitzt, handbemalt mit ungiftigen Farben, Infobroschüre, Geschenkkarton mit Sichtfenster, nicht für den Außenbereich geeignet.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 1088424
geb. = fester Einband, pb. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Ein amerikanischer Rotkardinal aus handgeschnitztem Holz - was für ein schönes, knallrotes Dekorationsobjekt! Auch die naturgetreue Größe und die Handbemalung mit ungiftigen Farben machen diesen Deko-Vogel zu einem zauberhaften Hingucker! Der Rotkardinal wird auch »Virginische Nachtigall« genannt und stammt aus Familie der Kardinäle (Cardinalidae). Ein amerikanischer Rotkardinal wird ca. 20 bis 23 cm groß. Am liebsten mag diese Vogelart besiedelte Gebiete. Das heißt, in Amerika können Sie den puterroten Vogel vor allem in Geländen mit Gebüschen und Hecken, in Parks, Gärten, an Waldrändern, in Waldlichtungen und in Auwäldern entdecken. Dank seiner auffälligen Farbe ist er meist gut zu erkennen. Beim Männchen ist das scharlachrote Federkleid mit bräunlichen Farbtönen auf den Flügeln, am Rücken und am Schwanz versehen. Sein Gesicht ist schwarz! Dagegen ist das Gefieder des Weibchen eher oliv-bräunlich und hat nur rötlichen Färbungen auf den Flügeln, am Schwanz und in der Haube. Ihr Gesicht ist grau statt schwarz. Sowohl Männchen als auch Weibchen singen - oft auch im Duett - das ganze Jahr über. Die Rotkardinäle kommen zum Beispiel in Mexiko und den östlichen Bundesstaaten der USA vor. Der beeindruckend rote Vogel ist übrigens auch in sieben Staaten das Wahrzeichen: in Illinois, Indiana, Kentucky, North Carolina, Ohio, Virginia, West Virginia - deshalb auch der Zweitname »Virginische Nachtigall«.