0 0

Kandinsky. Memo. Gedächtnisspiel mit 36 Motiven des berühmten Expressionisten.

Leipzig 2016.

72 Pappkarten, farb. Abb.

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 1180800
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Kandinsky war einer der bedeutendsten Expressionisten und »Erfinder« der abstrakten Malerei - ihn prägten die Volkskunst und die Moderne. 1911 gründete er in München den berühmten »Blauen Reiter« und ab 1922 unterrichtete er am legendären Bauhaus. Zu seinem Kreis zählten Gabriele Münter, Franz Marc, Alexej von Jawlensky und Paul Klee. Aus seinen vielseitigen und ausdrucksvollen Werken wird auf jeweils zwei zusammengehörenden Karten ein Detail gezeigt. Beim Aufdecken der Bilder gilt es, so viele Paare wie möglich zu finden. So werden nicht nur das Erinnerungsvermögen und die Wahrnehmung trainiert, auch Kunstkenntnisse lassen sich auf unterhaltsame Weise auffrischen. Darüber hinaus ist das Memo ein nicht alltägliches, farbenprächtiges Geschenk für alle Kandinsky-Fans.