Hinweis: Wir verbessern den Cultous Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Mein Konto
Warenkorb
Menü
Startseite / Cultous / Aktuelle Inspirationen / Berühmte Designer
Berühmte Designer

Berühmte Designer

Grete Prytz Kittelsen


Sie gilt als die „Königin des skandinavischen Designs“: Die Künstlerin und Goldschmiedin Grete Prytz Kittelsen (1907-2010) gewann in den 50- und 60er Jahren zahlreiche Preise für ihre Emaille-Schalen. Noch heute werden die Stahlgefässe vor dem Brennen von Hand bemalt und zwar exakt in den Farben, für die sich Prytz Kittelsen einst entschied. Denn: Ihre Designs sind zeitlos – schön!

Grete Prytz Kittelsen war eine norwegische Goldschmiedin, Emaillekünstlerin und Designerin, die in eine der führenden und anerkanntesten Goldschmiede-Dynastien Norwegens hineingeboren wurde. Ihre Eltern waren Ingerid Juel und Jakob Tostrup Prytz, die ein offenes Haus für junge Studenten, Kreative und viele Freunde führten. Unter anderem war ein junger Finne namens Alvar Aalto häufig zu Gast, der später als Architekt und Designer weltberühmt werden sollte und sich auch mit Grete und ihrem Mann anfreundete. Gretes Vater war Goldschmied und zugleich Rektor der Norwegischen Akademie für Kunst und Handwerk.

Früh kristallisierte sich bei der jungen Grete heraus, dass sie das Gespür und den Sinn für Design und innovatives Denken von ihrem Vater und Großvater Prytz geerbt hatte. Sie studierte deshalb zuerst einmal Kunst und nach dem Examen im Jahre 1935 absolvierte sie an der Norwegischen Akademie, an der ihr Vater arbeitete, noch eine Goldschmiedeausbildung. 1941 begann sie im familiären Unternehmen „J Tostrup“ zu arbeiten. Sie vertrat nunmehr die 5. Generation in der Firma.

Vier Jahre später heiratete sie den Architekten und Technologie-Professor Arne Korsmo. Die Ehe bestand 15 Jahre. 1949 und 1950 lebte Prytz Kittelsen als Stipendiatin in Chicago und studierte dort erneut am „Institute of Design“. Sie freundete sich in Amerika unter mit dem Designerpaar Ray and Charles Eames und dem deutsch-amerikanischen Architekten Mies van der Rohe an. Ihre späteren Entwürfe waren deshalb auch oft von der amerikanischen Kunst inspiriert, die sich durch schlichte, klare Farbgebungen und einfache Formen auszeichnete. In einem Artikel der amerikanischen „Vogue“ wurde Prytz Kittelsen so beschrieben: „Sie ist eine der größten norwegischen Designer und international berühmt für ihre wunderschönen Emaille-Produkte.“

Prytz Kittelsen gehörte unbedingt zu den Vorreiterinnen unter den europäischen Designerinnen – sie prägte Generationen nach ihr mit ihren Entwürfen. Neben zahlreichen Goldarbeiten schuf sie auch Schmuck und Gebrauchsgegenstände aus Silber, Kunststoff und Emaille. Die charakteristischen Emailleschalen von „Cathrineholm of Norway“, die Sie hier bei Cultous bestellen können, haben in den 1960er Jahren vor allem in Skandinavien und den USA Einzug in Tausende von Häusern gehalten.

1954 hatte das norwegische Eisen-Unternehmen „Cathrineholm“, das seit 1907 auch Emailleprodukte anfertigte, Grete Prytz Kittelsen wegen einer Zusammenarbeit kontaktiert. Das war eine gute Idee! Denn schon 1957 fand der internationale Durchbruch statt. Die Emaille-Produkte von „Cathrineholm“ wurden auf der „Triennale“ in Mailand von der Kunst- und Architekturszene in höchsten Tönen gelobt! Prytz Kittelsen gewann zahlreiche internationale Preise.

Die „Königin des skandinavischen Designs“ starb im hohen Alter von 93 Jahren am 25. September 2010 in ihrem Haus in Oslo.

Diese 12 Produkte empfehlen wir Ihnen für Berühmte Designer

Copyright © 2016-2018 Cultous bei Frölich & Kaufmann