0 0

Französisches Geschirrhandtuch, krokusgelb.

Handgefertigt in einem Familienbetrieb in Orthez.

70 x 50 cm, 100 % Baumwolle, 40 Grad Maschinenwäsche, handgefertigt in Frankreich.

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Lieferbar
Versand-Nr. 1471724
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Hier kommt die Sonne. Mit diesem französischen Geschirrhandtuch in strahlendem Gelb verleihen Sie Ihrer Küche ein farbiges Highlight. Das Leinen-Gläsertuch wurde in einer Werkstatt im französischen Orthez gewebt und zeichnet sich zum einen durch seine hohe Qualität aus, zum anderen durch die für das Baskenland typischen Streifen im Stoff. Und zu diesen kam es so: 1874 übernimmt der Franzose Jean-Baptiste Moutet einen Stoffladen in Orthez und kauft 1913 vier Handwebstühle, um selbst zu produzieren. Zuerst fertigt er Arbeitshosen und sogenannte Ochsendecken an, später legt er seine erste Tischwäsche-Kollektion aus den robusten Coutilstoffen her, die eigentlich Zugtiere auf den Feldern vor Sonne und Insekten schützen. Aufgrund der typischen Muster dieser Stoffe - die sieben Streifen symbolisieren die sieben baskischen Provinzen - wird die Tischwäsche von nun an »Linge Basque«, Baskenwäsche, genannt. Kreation, Garnfärbung, Weberei, Schneiderei: Alle Arbeitsschritte werden bis heute vollständig und ausschließlich in Orthez geleistet, wobei das Team großen Wert legt auf die Tradition sowie soziale und ökologische Standards. Sehen Sie sich jetzt gerne noch viele weitere Geschirrtücher, aber auch Tischwäsche, aus Frankreich an. Wir freuen uns auf Ihre Bestellungen.