0 0

Vergil. Aeneis.

Übersetzt von Johann Heinrich Voß. Köln 2017.

12,5 x 19 cm, 288 S., Cabra-Leder mit Goldprägung, geb.

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Lieferbar
Versand-Nr. 1005359


Die Geschichte der Irrfahrten des Aeneas bis zu dessen Ankunft in Latium galt lange als das Nationalepos der Römer, als Gründungsmythos des römischen Volkes und bis in die Neuzeit als Vorbild für wahrhaft große Dichtung. Die »Aeneis«, entstanden gegen Ende des ersten Jahrhunderts v. Chr., ist das bekannteste und das bedeutendste Werk der lateinischen Dichtkunst. Diese Geschenkausgabe erscheint in edlem Cabra-Leder.