Hinweis: Wir verbessern den Cultous Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Mein Konto
Warenkorb
Menü
Startseite / Museumsrepliken / Skulpturen

Triptychon mit Kreuzigung. Byzantinisch, 10. Jh.

Versand-Nr. 1101110
- +
Zur Wunschliste
geb. = fester Einband, pb. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe* (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Triptychon mit Kreuzigung. Byzantinisch, 10. Jh.
Replik. Original in der Skulpturengalerie Berlin.
Mit diesem »Triptychon mit Kreuzigung« wird eines der zentralen Werke der byzantinischen Kunst an der Schwelle vom 10. zum 11. Jahrhundert als hochwertige Replik angeboten. Das Original befindet sich in der Skulpturengalerie in Berlin. Die Komposition besitzt eine für die damalige Zeit vollkommen eigenständige künstlerische Leistung. Insbesondere die blickführenden Lanzen der Mitteltafel und die Figuren des Stephaton und Longinus betonen formal eine Dreieckskomposition, die auf den Gekreuzigten hinweist. Die Mitteltafel weist darüberhinaus das Personal auf, welches gemäß der Überlieferung der Kreuzigung beiwohnte. Angeordnet in zwei Gruppen von Trauernden befinden sich links Maria und die Marien, rechts Johannes und die Apostel. Auch sie stärken durch ihre gekonnte Anordnung und Staffelung die ausgewogene Komposition. Auf den Seitentafeln sind in jeweils zwei Registern einerseits verschiedene Apostel sowie Kaiser Konstantin mit seiner Mutter Helena integriert. Bemerkenswert ist auch die formale Gestaltung der Gewänder, die den Figuren leicht überlängte Proportionen beimisst. Ein wichtiges Charakteristikum der Kunst dieser Epoche. Christus erscheint auf der Mitteltafel dabei keineswegs als Schmerzensmann und Gotteslamm, sondern als glorioser Heiland, der die Welt überwunden hat. Das in Originalgröße nachgebildete Triptychon besitzt alle Qualitäten der originalen Arbeit. Somit kann mit diesem Werk die großartige künstlerische Leistung der byzantinischen Künstler auch ganz privat nachvollzogen werden. Und in der eingehenden Betrachtung werden viele Details der Ausführung dieser Kreuzigungsszene immer wieder neu entdeckt.
25 x 25 x 8,5 cm (H x B x T), kunstharzgebundener Marmor, patiniert mit Diabassockel (8,5 x 22 x 2 cm).
Copyright © 2016-2019 Cultous bei Frölich & Kaufmann