0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Kay Bojesen Holzfiguren »2 Spatzen auf Stab«.

Entwurf von 1935.

19,7 x 5,4 x 6,4 (H x B x T), 250 g, Buche lackiert.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar
Versand-Nr. 1115634
geb. = fester Einband, pb. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Diese beiden leuchtend-gelben Spatzen auf dem Stab hat der dänische Designer Kay Bojesen entworfen. Schon seine Prototypen stellte er aus bemaltem Buchenholz her - und zwar 1935. Die niedlichen Spatzen sind ein tolles Dekorationselement in Blumen- und Pflanzenarrangements. Oder Sie stellen sie in eine kleine Flasche, in Ihren Stiftehalter oder ein anderes Gefäß. So singt der Frühling für Sie das ganze Jahr über und Sie bekommen bestimmt gleich gute Laune, wenn Sie die Vögelchen anschauen! Wenige Jahre bevor Kay Bojesen ( 1886-1958 ) die beiden Spatzen entwarf, hatte der gelernte Silberschmied 1932 ein Geschäft in Kopenhagen (in der Bredgade 47) eröffnet. Zusammen mit seiner Frau verkaufte er dort seine Silberarbeiten und Holzspielzeuge - unter anderem die vielen bis heute legendären Holztiere: Affen, Hunde, Elefanten, Zebras und Pferde. Das Geschäft wurde übrigens erst 1990 von seinen Nachfahren geschlossen. Von diesem kleinen Laden aus belieferte der Künstler über 26 Jahre lang die ganze Welt. Bojesen gestaltete z.B. auch Schmuck, Besteck, Teekannen, Kindergeschirr und Silberpokale. Der humorvolle Familienmensch Bojesen behielt sich seine kindliche Neugier und seinen Humor bis zum Lebensende. Als er 1958 mit 72 Jahren in einem Kopenhagener Vorort stirbt, hinterlässt er ein wichtiges Design-Erbe, das heute von seinen Enkeln in Ehren gehalten wird.