0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Seidentuch »Lola« nach Manet.

Musée d’Orsay, Paris 2016.

52 x 52 cm, 100 % Seide, bedruckt, gerollt in Papierbox.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 760935
geb. = fester Einband, pb. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Die Leidenschaft, welche Édouard Manet (1832-1883) für das Land Spanien empfand, war allumfassend. Der Künstler liebte die schrillen Klänge der andalusischen Gitarre und die Magie des Flamenco. Spanische Tänzer erfreuten sich im Paris des 19. Jahrhunderts allgemein großer Beliebtheit. Eine der berühmtesten Figuren dieser Szene war Lola Melea, die im Sommer 1862 in der französischen Hauptstadt auftrat. Manet ließ sich von der Musik, Choreografie und Energie ihrer Auftritte zum Gemälde »Lola de Valence« (1862) inspirieren, das als Vorlage für dieses Seidentuch diente. Besonders edel und raffiniert im Material!