0 0

Karte - Globus - Atlas. 500 Jahre Gerhard Mercator.

Von Michael Recke, Michael Remmers. Oldenburg 2012.

24 x 22,5 cm, 82 S., pb.

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 1271563


Gerhard Mercator (1512 - 1594) war einer der bedeutendsten Kartographen aller Zeiten. Auf seiner Weltkarte aus dem Jahr 1569 präsentierte er die später nach ihm benannte Mercator-Projektion - eine Revolution für die Seefahrt, die es erstmals ermöglichte, winkeltreue Kurse in der Karte abzustecken. Mercator war es auch, der für ein Sammelwerk mit Landkarten erstmals den Begriff »Atlas« verwendete. Anhand von originalen Karten und Atlanten aus dem Bestand der Landesbibliothek Oldenburg wie dem berühmten Mercator-Hondius-Atlas von 1607 und von kostbaren Leihgaben aus anderen Bibliotheken, Museen, Archiven sowie aus Privatbesitz vermittelt der Band ein umfassendes und anschauliches Bild vom Leben und vielfältigen Wirken Gerhard Mercators. Seine Tätigkeiten als Vermesser, Instrumenten- und Globenbauer, als Karten- und Atlantenmacher werden ebenso thematisiert, wie die weitreichenden Wirkungen auf seine Nachfolger.