0 0

Emil Nolde trifft Henry Moore.

Hg. Astrid Becker, Christian Ring. Nolde Stiftung Seebüll, Neukirchen 2017.

21 x 25,5 cm, 100 S., 90 farb. Abb., pb.

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 1003739


Henry Moores sanft geschwungene Formen der fantastischen Plastiken fügen sich wunderbar in die Landschaft Nordfrieslands ein und finden im prachtvollen Garten Emil Noldes ein spannungsvolles Gegenüber. In der großen Harmonie von Figur und Landschaft offenbart sich die elementare Verbindung von Mensch und Natur, die beiden Künstlern ein Grundanliegen ist. Sie zeigt in der Idee von Landschaft, Natur und menschlicher Figur überraschende Gemeinsamkeiten zwischen Henry Moore und Emil Nolde.